Schließen Extern Eingang Restauration Restauration Geschichten Geschichten Geschichten Töne Filme Galerie Galerie Dokumentationen
SitemapImpressumKontakt
www.peterbeinke.de/Home

Neu:

 

  NEWS

10-01-09
Museum leider noch
nicht freigeschaltet

Leider konnte aus Zeit-
mangel das Museum
noch nicht fertiggestellt werden.
18-11-08
Museumsgrundriss fertiggestellt.
Damit wird es nun möglich, nun durch die Räume zu gehen.
17-11-08
Zeitleiste in Arbeit.
Darüber sollen alle Objekte des Museums zeitlich geordnet zu fin-
den sein.
15-11-08
Dokumentation Arbeit.
Ich arbeite an einer Dok meiner Arbeit
von 1982 bis 1990.

Strandgut

Strandgüter sind Gegenstände, die durch Strömung oder Gezeiten an den Strand gespült werden. Einige dieser Fundstücke sind beschädigt oder unbrauchbar. Manche Dinge sind aber nochgebrauchsfähig und können weiterverwendet werden.

Der Strandgutsammler sucht also, meistens nach der Flut, am Strand nach Fundstücken, die er gebrauchen kann. Meistens werden diese Fundstücke als Ausstellungsstücke verwendet. Mit diesen Strandgut-Fundstücken ist oft auch ein Geschichte verbunden. Entweder der Sammler hat eine eigene Geschichte dazu, oder das Fundstück hat seine eigene Geschichte. Beide Varianten sind nur für einen bestimmten Kreis von Interesse. Für andere sind es einfach "alte Dinge", die eigentlich in die Tonne gehören.

 

Ich habe in meinem Leben bisher Fundstücke gesammelt, die für mich einen besonderen ideellen Wert haben und meistens auch mit Geschichten verbunden sind. Andere Fundstücke finde ich einfach nur schön.

Auf dieser Homepage werde ich also meine "Fundstücke" von meinem eigenen (inneren) Strand vorstellen .

Dazu habe ich ein passendes Museum erbaut, in dem alle Fundstücke nach Theman sortiert zu finden sind.

 

Meine Fundstücke finden sich
in den verschiedenen Räumen.

  

Nur über das Foyer gelangt man in das Museum.

Allerdings ist das Museum nicht für jedermann geöffnet. Um eintreten zu können, wird eine "Eintrittskarte" benötigt.

Wer also zu dem erlauchten Kreis der Freunde und Bekannte gehört, erhält von mir eine "Eintrittskarte" in Form einer Logins.

Darüber könnt ihr mein Museum besuchen.

Allerdings sind einige meiner Fundstücke so "außergewöhnlich", dass sie nur einem ausgewählten Kreis von Freunden und Förderern dieses Strandgut-Museums zugänglich gemacht werden können.

Aber trotzdem glaube ich, dass noch genügend Material für alle einsehbar sein wird.

 


Hier kann man sich wohlfühlendas ist ein Anblick, oder? gefunden in einem Hotel direkt an der Straße mit außenliegender Achterbahnvom Hotel aus gesehenim Hotel Flamingohier fühlen sie sich wohlSicht vom Hofbräuhausim Garten vom Flamingo-Hoteler steht in Las Vegassowas hätt ich auch gernegrandioses Ägypteneins der alten Hotelsgegenüber dem Hardrock-Hotel sehr schön zur Erholung    Spielen macht süchtig



So eine Website zu erstellen, braucht aber Zeit, die ich leider nicht in Überfluss habe.

Deshalb wird es einige Zeit dauern, alle Fundstücke zur Verfügung zu stellen. Möglicherweise  werden noch Monate vergehen, dieses ehrgeizige Ziel zu erreichen.


Euer
Peter Beinke